Einkochen

Pikante Grillsoße à la Mona

19. Juni 2017

Pikante Grillsoße à la Mona

Die Grillsoße ist zwar in unseren Supermärkten in allen Variationen zu finden, aber wenn ich mir dort die Zutatenlisten anschaue, wird’s mir schwindelig. Zutaten wie Ascorbinsäure (Säuerungsmittel), Xanthan (Verdickungsmittel), Geschmacksverstärker wie Glutamat oder Mononatriumglutamat und natürlich gesundheitsschädlicher Industriezucker, vermitteln mir den Eindruck, pure Chemie zu essen. Mit natürlichen Lebensmitteln hat das nichts mehr zu tun.

Und doch ist die Herstellung eigener Soßen ohne großen Aufwand relativ schnell erledigt und du kennst die Zutaten, da du sie selbst hinzufügst.

Ich habe mittlerweile ein Rezept, das in der ganzen Familie der Renner ist. Zudem wird die Soße in Gläsern ohne großen Aufwand eingemacht und hält sich so den ganzen Sommer über. Wir haben sogar in der vorigen Woche das letzte Glas aus dem Sommer 2016 aufgebraucht.

Zerkleinerer für Gemüse

Und noch ein Tipp: Zum schnelleren Kleinschneiden verwende ich einen Zerkleinerer mit unterschiedlichen Einsätzen. Den habe ich mal in einem Supermarkt gekauft. War glaub ich ein No Name-Produkt, ist aber äußerst hilfreich bei solch kleinen Schnittergebnissen. Diese Geräte gibts von allen möglichen Firmen.

Hier das Rezept:

Grillsoße à la Mona, Zutaten

Zutaten:

2 rote Paprikaschoten
2 Auberginen
1 Bund Frühlingszwiebeln

Für die Soße:

200 ml Weißweinessig
250 ml trockener Weißwein
200 g Vollrohrzucker
500 g passierte Tomaten
3 gepresste Knoblauchzehen (nach Belieben)
Rosmarin

Zum Abschmecken:

Salz, Rauchsalz, frisch gemahlener Pfeffer und Cayennepfeffer

Zubereitung:

Gemüse in kleine Würfel schneiden, Frühlingszwiebel in Ringe.

Die Zutaten der Soße in einem großen Topf mischen, anschließend das Gemüse zugeben. Das Ganze ca. 15 Minuten sprudelnd kochen lassen (ohne Deckel), die Soße müsste jetzt schon etwas dicklich sein. Jetzt mit den Gewürzen abschmecken.
Weitere 15 Minuten mit geschlossenem Deckel bei etwas niedrigerer Temperatur köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren!

Grillsoße à la Mona

Das Vorbereiten der Gläser:

In der Zwischenzeit nehme ich 3-4 Twist-Off-Gläser mit einem Fassungsvermögen von ca. 400 ml, reinige diese sorgfältig und spüle sie mit kochendem Wasser kurz aus, ebenso die Deckel.
Nach Beendigung der Garzeit befülle ich die Gläser mittels eines Trichters, schraube diese sofort zu und stelle sie kurz auf den Kopf, um die eventuell noch im Deckel befindlichen Bakterien abzutöten. Zwecks Entstehen des Vakuums braucht man das nicht, das entsteht sowieso während des Abkühlens.

Voilá! Guten Appetit

Quelle: www.pixabay.com

 

Please follow and like us:
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
http://www.monacraft.de/kulinarisches/einkochen/pikante-grillsosse-a-la-mona">
Twitter
Visit Us
Pinterest
Pinterest
Instagram